Bereits 321.564 Anfragen evaluiert

Mehr als 25.896 Ansprüche eingereicht

Fahren Sie einen Diesel?

Dann sind Sie wahrscheinlich ebenfalls von Fahrverboten und Wertverlust betroffen!

Aber auch, wenn Sie Ihr Fahrzeug finanziert oder geleast haben, kann es sein, dass Sie tausende Euro zurückbekommen können!

Prüfen Sie Ihren Anspruch auf Schadenersatz!

Kostenlos und unverbindlich. Es dauert nur 2 Minuten:

Warum es sich lohnt seine Ansprüche zu prüfen:

Schadensersatz bis zum vollen Kfz-Kaufpreis

Rückgabe Ihres Fahrzeugs gegen Neuwagen

Schutz vor Fahrverboten

Schutz vor Wertverlust

So funktioniert unser Service:

Millionen Dieselfahrern droht ein massiver finanzieller Schaden durch Wertverluste und Fahrverbote. Während betroffene Verbraucher in den USA großzügig entschädigt wurden, müssen Sie Ihren Schadensersatz hierzulande selbst einfordern. Nur so können Sie sich vor finanziellem Schaden schützen. Unser Experten-Team ist auf den Abgasskandal spezialisiert. Dabei übernehmen wir mit unseren Partneranwälten nicht nur alle bürokratischen Prozesse, sondern tragen auch das Prozessrisiko.

Schritt 1

Geben Sie Ihre individuellen Daten zur Pürfung der Ansprüche ein

Schritt 2

Wir evaluieren diese kostenlos und unverbindlich

Schritt 3

Spezialisierte Partneranwälte holen das beste für Sie heraus.

Alles 100% kostenlos und unverbindlich!

Das sagen unsere Kunden:

TOP-BERATUNG UND KOMPETENTER SERVICE

Klaus, 71 Jahre, Frankfurt/Main

"Ich kann jedem nur empfehlen, Schadensersatz über ProVerbraucher einzufordern. Es ist unkompliziert bei einer Top-Beratung und kompetentem Service! Danke für Ihren Einsatz!"

© 2018 INITIATIVE GELD ZURÜCK